Belgien verlängert höchste Terrorwarnstufe für Brüssel

Belgien verlängert die höchste Terrorwarnstufe für die belgische Hauptstadt Brüssel. Auch am Montag werde die Metro in Brüssel nicht fahren; Schulen und Universitäten bleiben geschlossen.

Das teilte Belgiens Premier Charles Michel am Sonntag nach einer Sitzung des nationalen Sicherheitsrates mit.

Stufe 4 bedeute, dass eine «ernste und unmittelbare» Bedrohung besteht. Seit Samstagmorgen gilt diese höchste Terrorwarnstufe für Brüssel, im Rest Belgiens gilt weiter die Stufe 3.

«Wir werden die Lage morgen Nachmittag neu bewerten», sagte Michel. Das Ziel sei, so schnell wie möglich zu einem normalen Leben zurückzufinden.