Belgiens Innenminister: Suche nach Terroristen geht weiter

Auch nach der Festnahme von 16 Verdächtigen geht in Brüssel die Jagd nach mutmaßlichen Terroristen weiter. «Die Operation ist noch nicht beendet», sagte der belgische Innenminister Jan Jambon dem Sender VRT. Der meistgesuchte Verdächtige ist Salah Abdeslam. Vermutlich war Abdeslam an den Pariser Attentaten beteiligt. Die Terrorgefahr ist nach Worten des Innenministers immer noch hoch. Jambon forderte die Menschen aber auf, nicht in Panik zu verfallen: «Das ökonomische und soziale Leben muss weitergehen.»