Belgische Fahnder finden Fingerabdruck von Paris-Terroristen

Vier Monate nach den Terroranschlägen von Paris haben Fahnder eine Spur des mutmaßlichen Mittäters Salah Abdeslam entdeckt. Belgische Ermittler wiesen Fingerabdrücke des 26 Jahre alten Franzosen in der Brüsseler Wohnung nach, aus der am Dienstag auf Polizisten geschossen worden war.

Belgische Fahnder finden Fingerabdruck von Paris-Terroristen
Olivier Hoslet Belgische Fahnder finden Fingerabdruck von Paris-Terroristen

Zwei Verdächtige hatten danach flüchten können, ein dritter wurde von einem Scharfschützen getötet. Ob die Ermittler vermuten, dass Salah Abdeslam einer der zwei Geflüchteten ist, blieb zunächst unklar. Die Staatsanwaltschaft wollte sich am Freitag auf Anfrage nicht zu dieser Frage äußern. Theoretisch könnten die entdeckten Spuren auch älter sein.

Bei den Anschlägen von Paris hatten am 13. November mehrere Attentäter im Konzertsaal «Bataclan», an verschiedenen Bars und Restaurants sowie am Fußballstadion im Vorort Saint-Denis zugeschlagen. Insgesamt fielen der Terrorserie 130 Menschen zum Opfer.