Merkel sagt Serbien Unterstützung bei Flüchtlingen zu

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat Serbien Hilfe bei der Bewältigung der steigenden Flüchtlingszahlen zugesagt. Mit 1000 Flüchtlingen am Tag sei Serbien zum Transitland geworden, sagte die Kanzlerin am Abend in Belgrad zu Beginn ihres offiziellen Besuchs. Man werde diesen Ländern helfen müssen, versprach sie auch mit Blick auf das serbische Nachbarland Ungarn. Morgen trifft Merkel auf ihrer Balkan-Reise in Belgrad unter anderem den serbischen Staatspräsidenten Tomislav Nikolic.