Belohnung für Hinweise auf Bangkok-Bomber verdoppelt

Bei der Fahndung nach dem Drahtziehern des blutigen Bombenanschlags von Bangkok hat die Polizei die Belohnung verdoppelt. Wer den entscheidenden Hinweis zur Festnahme des mutmaßlichen Bombenlegers gibt, bekommt laut Polizei zwei Millionen Baht, das sind 50 000 Euro. Der Mann war von Überwachungskameras gefilmt worden, als er vor der Explosion am Tatort einen Rucksack deponierte. Die Polizei vermutet, dass darin der Sprengsatz war. Bei dem Attentat am Montag waren 20 Menschen ums Leben gekommen. Zwei als Komplizen verdächtigte Männer hat die Polizei von der Fahndungsliste gestrichen.