Über 27 000 Fans beim Weihnachtssingen des 1. FC Union

Mehr als 27 000 Fans des Fußball-Zweitligisten 1. FC Union Berlin haben am Tag vor Heiligabend für einen erneuten Teilnehmerrekord beim traditionellen Weihnachtssingen im Stadion «An der Alten Försterei» gesorgt. Die Karten waren schon lange vor dem Beginn der Veranstaltung vergriffen. Bereits zum elften Mal trafen sich die Anhänger der Rot-Weißen, um mit Glühwein und tausenden Kerzen das Weihnachtsfest auf eigene Art einzuläuten. Zu den Gästen der Kultveranstaltung gehörte auch rund ein Dutzend Union-Profis, unter ihnen Christopher Quiring.