Überfüllter ICE am Frankfurter Flughafen geräumt

Ein überfüllter ICE ist am am Bahnhof des Frankfurter Flughafens von der Bundespolizei geräumt worden. Ein Bahnsprecher in Berlin bestätigte ebtsprechende Medienberichte. Der ICE sei in Dortmund statt wie vorgesehen mit zwei nur mit einem Zugteil losgefahren, weil das andere defekt war. Später seien dann sehr viele Fahrgäste zugestiegen. Da die Verletzungsgefahr für stehende Passagiere bei einer Notbremsung sehr groß gewesen sei, habe der Zug am Frankfurter Flughafen schließlich geräumt werden müssen.