Bericht: 11 Soldaten nach Hubschrauberabsturz in Florida vermisst

Nach dem Absturz eines Militärhubschraubers im US-Staat Florida werden nach Militärangaben sieben Marineinfanteristen und vier Armeesoldaten vermisst. Das berichtet der US-Fernsehsender NBC unter Berufung auf einen Sprecher des Luftwaffenstützpunkts Eglin. Zwei Helikopter waren in der vergangenen Nacht zu einem Übungsflug aufgebrochen. Das Militär habe eine Suchaktion eingeleitet. Diese werde durch Nebel erschwert. Zu der Absturzursache wollte der Sprecher den Angaben noch nichts sagen. Der zweite Helikopter sei planmäßig zurückgekehrt.