Bericht: Angeschwemmtes Wrackteil ist Teil von Boeing 777

Das auf der Insel La Réunion angeschwemmte Flugzeug-Wrackteil ist nach einem malaysischen Medienbericht ein Teil einer Boeing 777. Derzeit wird nur ein Flugzeug dieses Typs vermisst - eben jenes, das für den mysteriösen Flug MH370 eingesetzt wurde.

Die Zeitung «Star» beruft sich in ihrem Online-Bericht am Freitag auf den stellvertretenden malaysischen Verkehrsminister Abdul Aziz Kaprawi.

«Ja, MAS (die Fluggesellschaft Malaysia Airlines) sagte mir, dass die Teile-Nummer auf der Flügelklappe zu einer Boeing 777 gehört», wird Kaprawi zitiert. Damit lasse sich aber noch nicht schlussfolgern, dass es sich um MH370 handele.

Das Malaysia-Airlines-Flugzeug mit 239 Menschen an Bord war vor mehr als 16 Monaten auf dem Weg von Kuala Lumpur nach Peking spurlos verschwunden. Die Ermittler gehen davon aus, dass es im südlichen Indischen Ozean abstürzte.