Bericht: Auch nach Grenzkontrollen kommen täglich 10 000 Flüchtlinge

Auch nach Wiedereinführung der Grenzkontrollen in Deutschland bleibt die Zahl der einreisenden Asylbewerber nach Medieninformationen hoch. Pro Tag kämen im Durchschnitt etwa 10 000 Flüchtlinge in Deutschland an, berichtet die «Bild»-Zeitung unter Berufung auf Sicherheitskreise. Die Bundesregierung hatte Mitte September als Reaktion auf den starken Andrang vorübergehend wieder Grenzkontrollen eingeführt. Seitdem sind nach Informationen der Zeitung insgesamt mehr als 150 000 Flüchtlinge eingereist.