Bericht: Bundeswehr kann sich neue Leopard-2-Panzer nicht leisten

Trotz der geplanten Aufstockung des Verteidigungsetats muss die Bundeswehr einem Medienbericht zufolge wegen Geldmangels vorläufig auf einige wichtige Anschaffungen verzichten. So seien zusätzliche Kampfpanzer vom Typ Leopard 2 und ein neues Taktisches Luftverteidigungssystem angesichts der Budgetzwänge bis auf Weiteres nicht finanzierbar, berichtet die «Bild»-Zeitung unter Berufung auf ein vertrauliches Papier des Bundesverteidigungsministeriums. Demnach ist der Verteidigungsetat so knapp bemessen, dass kaum mehr in neue Truppenausrüstung investiert werden kann.