Bericht: Innenministerium plant drei Internet-Eingreiftruppen

Zur besseren Abwehr von Cyberangriffen plant Bundesinnenminister Thomas de Maizière eine neue Sicherheitsarchitektur für den digitalen Raum. Die Zuständigkeiten der Sicherheitsbehörden sollen verändert werden, um digitalen Angriffen auf kritische Infrastrukturen besser begegnen zu können, berichten «Zeit Online» und Deutschlandfunk. Beim BKA, dem Bundesamt für Verfassungsschutz und beim Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik sollen drei sogenannte «Quick Reaction Forces» entstehen, heisst es in einem Papier «Cyber-Sicherheitsstrategie».