Bericht: Justin Bieber meistert seine Bewährungsauflagen

Gute Noten für Justin Bieber vor Gericht: der kanadische Pop-Star soll in einem Fall von Vandalismus seine Bewährungsauflagen erfüllt haben. Das berichtete das Promi-Portal «TMZ.com». Demnach konnte Biebers Anwältin beim zuständigen Gericht in Los Angeles den Vorgang abschließen. Ein Richter hatte dem Sänger 2014 Bewährungsauflagen, darunter Sozialdienste und einen Kurs zur Aggressionsbewältigung aufgebrummt. Der Grund: Ein Nachbar im kalifornischen Calabasas hatte Bieber wegen Vandalismus angezeigt. Der Teenie-Star soll Eier auf dessen Luxushaus geworfen haben.