Bericht: Mehr als 500 Millionen Euro Schaden durch Einbrüche

Durch Wohnungseinbrüche ist in Deutschland im vergangenen Jahr ein Schaden von insgesamt mehr als einer halben Milliarde Euro entstanden. Das berichtet die «Welt am Sonntag». Demnach überschritten die Zahlungen der Hausratversicherer an Einbruchsopfer die 500-Millionen-Euro-Grenze. Sie seien so hoch wie seit Anfang der 90er Jahre nicht mehr, heißt es. 2014 betrug die Summe, die Versicherer für Einbruchschäden an ihre Kunden zahlten, dem Bericht zufolge 490 Millionen Euro.