Bericht: Peking wirbt für Schnellzugverbindung nach Moskau

China erwägt eine mehr als 7000 Kilometer lange Schnellzugverbindung von Peking nach Moskau. Beim Besuch von Ministerpräsident Li Keqiang in der russischen Hauptstadt habe er für das Projekt geworben, berichteten mehrere Staatsmedien. Die Trasse für den Hochgeschwindigkeitszug könne die Fahrzeit von sechs auf weniger als zwei Tage reduzieren. In diesem Jahr will China umgerechnet rund 100 Milliarden Euro in den Ausbau von Zugverbindungen investieren.