Bericht: Regierung plant 2016 Hartz-IV-Anhebung um fünf Euro

Hartz-IV-Empfänger sollen einem Medienbericht zufolge im kommenden Jahr fünf Euro mehr im Monat erhalten. Der Regelsatz für Alleinstehende soll dann auf 404 Euro pro Monat steigen, wie die «Bild»-Zeitung unter Berufung auf einen Entwurf der Bundesregierung berichtet. Bei Paaren soll der Satz demnach um vier auf 364 Euro je Partner steigen. Der Satz für Kinder von Hartz-IV-Empfängern solle um drei Euro auf 237 Euro steigen. Wie das Blatt weiter berichtete, will das Bundeskabinett die Erhöhung am 23. September beschließen.