Bericht: USA leiten strafrechtliche Ermittlungen gegen VW ein

Volkswagen muss im Skandal um gefälschte Abgaswerte laut einem Medienbericht auch strafrechtliche Konsequenzen fürchten. Das US-Justizministerium ermittle, ob dem Konzern kriminelle Machenschaften vorzuwerfen seien, meldet der Finanzdienst Bloomberg. VW ist bislang nicht für eine Stellungnahme zu erreichen. Die US-Umweltbehörde EPA wirft dem Konzern die Manipulation von Schadstoffmessungen bei Dieselfahrzeugen vor, es drohen milliardenschwere Strafzahlungen. Die Wolfsburger haben das Fehlverhalten eingeräumt.