Bericht: Vor Kita-Besuch soll Impfberatung zur Pflicht werden

Eltern, die ihr Kind erstmals in eine Kindertagesstätte schicken wollen, sollen künftig eine Impfberatung wahrnehmen müssen. Das sieht ein Gesetzentwurf des Bundesgesundheitsministeriums vor, die die «Hannoversche Allgemeine Zeitung» schreibt. Er soll voraussichtlich am 17. Dezember im Kabinett behandelt werden. Trotz aller Aufklärungskampagnen ist es bislang nicht gelungen, Kinderkrankheiten wie Masern oder Mumps auszurotten. Kinderärzte sehen dies mit Sorge, zumal in Deutschland immer mehr Kleinkinder in Gemeinschaftseinrichtungen betreut werden.