Berichte: Gouverneur von Aden im Südjemen bei Anschlag getötet

Bei einem Anschlag im Südjemen ist nach Medienangaben der Gouverneur der Hafenstadt Aden getötet worden. Wie die Nachrichtenagentur Saba unter Berufung auf Sicherheitskreise berichtet, kam der Politiker Dschaafar Saad bei der Explosion einer Autobombe ums Leben. In sozialen Medien kursierte eine Erklärung, in der sich die Terrormiliz IS zu der Tat bekannte. Das Statement konnte noch nicht verifiziert werden. Der Politiker war laut Medienberichten zum Zeitpunkt der Detonation im Autokonvoi auf dem Weg in sein Büro. Bei der Attacke starben demnach auch sechs seiner Leibwächter.