Berichte: Weltbekannter Basejumper Uli Emanuele stürzt in den Tod

Im Schweizer «Mekka der Basejumper» sind innerhalb eines Tages zwei Extremsportler beim Absprung von Felswänden ums Leben gekommen. Bei einem von ihnen handelt es sich übereinstimmenden Medienberichten zufolge um den Südtiroler Uli Emanuele. Die Polizei bestätigte die Identität Emanueles, wie die Nachrichtenseite «stol.it» berichtete. In Lauterbrunnen hatte der 30-jährige Südtiroler vor gut einem Jahr einen waghalsigen Flug durch ein enges Felsloch unternommen, der ihn weltberühmt machte.