Bericht: Werner Müller soll Chef der Endlager-Kommission werden

Der frühere Bundeswirtschaftsminister Werner Müller soll Vorsitzender der Kommission zur Suche nach einem Atommüll-Endlager werden. Das berichtet die «Rheinische Post». Auf den Chef der RAG-Stiftung hätten sich Vertreter der Bundesregierung mit SPD und Grünen geeinigt. Als Vorsitzender der Kommission war auch der frühere Umweltminister Klaus Töpfer im Gespräch. Er sei am Widerstand der FDP gescheitert, schreibt das Blatt. Der parteilose Energiemanager Müller war zwischen 1998 und 2002 in der rot-grünen Bundesregierung Wirtschaftsminister.