Berlin läuft sich warm für Jahreswechsel am Brandenburger Tor

Vor dem Brandenburger Tor in Berlin wird in der Nacht die größte Silvesterparty Deutschlands gefeiert. Am Nachmittag kamen trotz Nieselregens viele tausend Menschen auf die Festmeile, hunderttausende werden bis zum späten Abend erwartet. Um Mitternacht sollen etwa 6000 Raketen in den Himmel geschossen werden, um das neue Jahr zu begrüßen. Für Stimmung schon vor Mitternacht soll unter anderem die Band Tokio Hotel sorgen. Auftreten wird zudem David Hasselhoff, der «Looking for Freedom» singen will.