Berlin mahnt erfolglos Informationen zu Internetüberwachung an

Die Bundesregierung läuft bei ihren Nachforschungen zur Internetüberwachung durch amerikanische und britische Geheimdienste ins Leere. London will Fragen über das Abhörprogramm «Tempora» nicht beantworten. Die deutsche Justizministerin bat inzwischen ihre britischen Amtskollegen um Auskunft, ob auch Deutsche abgehört wurden. Im Bundestag forderten Linke und Grüne drastischere Schritte der Regierung. Ebenso wie Datenschützer verlangen sie internationale Regeln, um die Überwachung einzudämmen.