Berlin soll wieder Parade mit Liebe und Techno bekommen

Unter dem Motto «Zug der Liebe» soll es in Berlin im Juli wieder eine Techno-Parade geben. Noch in dieser Woche werde sie bei den Behörden angemeldet, sagte Organisator Jens Hohmann der dpa. «Wir wollen kein Revival der Loveparade», betonte er. «Es ist eine Demonstration für mehr Miteinander und Toleranz.» Das Event mit bis zu zehn Wagen wolle ohne Werbung und Sponsoren auskommen. Der Zug soll vom Alexanderplatz nach Kreuzberg führen und unter anderem auf die Verdrängung der Bevölkerung aus Bezirken durch steigende Mieten und die Situation von Flüchtlingen aufmerksam machen.