Bahnreisende müssen sich auf sechs Tage Streik einstellen

Bahnreisende müssen sich auf den bisher längsten Streik der Lokführer einstellen. Der Ausstand soll im Personenverkehr sechs Tage dauern, teilte die Gewerkschaft GDL mit. Er soll am Dienstag um 2.00 Uhr morgens starten und erst am Sonntag enden. Im Güterverkehr soll bereits ab morgen um 15.00 Uhr gestreikt werden. Es wäre bereits der achte Streik in dem Tarifkonflikt. Die Deutsche Bahn nannte den Streik «maßlos und unangemessen». Die GDL hatte am Donnerstag das neue Tarifangebot des Unternehmens zurückgewiesen.