Bahnstreik kostet deutsche Wirtschaft bis zu 500 Millionen Euro

Deutschlands Konzerne fürchten durch den knapp einwöchigen Bahnstreik einen Schaden von bis zu einer halben Milliarde Euro. Der Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages, Eric Schweitzer, kritisierte: der Bahnstreik koste die Wirtschaft nicht nur Nerven, sondern richtig Geld. Alles in allem drohten Streikkosten von einer halben Milliarde Euro. Die GDL hat heute um 15.00 Uhr mit ihrem Ausstand im Güterverkehr begonnen. Ab 2.00 Uhr sollen die Streiks dann auf den Personenverkehr ausgeweitet werden und bis Sonntag um 9.00 Uhr dauern.