«Benehmen» als Schulfach? - Drei von vier Bürgern sind dafür

Drei von vier Deutschen sprechen sich in einer Umfrage dafür aus, an Schulen ein Unterrichtsfach «Benehmen» pflicht- oder zumindest wahlweise anzubieten. Eine obligatorische Teilnahme aller Schüler an einem solchen Fach wäre 51 Prozent der Befragten sogar wichtiger als ein Pflichtfach Wirtschaft, Gesundheitskunde, Suchtprävention oder Computerprogrammierung. Dies hate eine Befragung des Institutes YouGov ergeben. Am wenigsten Zustimmung als mögliche Schul-Pflichtfächer finden demnach Islamischer Religionsunterricht, Astronomie und Christlicher Religionsunterricht.