Bericht: Deutschland will Tunesien gegen Terrorismus unterstützen

Deutschland will laut einem Medienbericht das jüngst durch einen Terroranschlag auf Touristen erschütterte Tunesien unterstützen. Außenminister Frank-Walter Steinmeier plane, gemeinsam mit Großbritannien und Frankreich eine EU-Grenzschutzmission für das Land auf den Weg zu bringen, berichtet die «Süddeutsche Zeitung». Damit solle der tunesischen Regierung geholfen werden, die Grenzen zu Algerien und insbesondere zu Libyen besser zu schützen. Ende Juni hatte ein Terrorist im tunesischen Badeort Sousse 38 Menschen erschossen, viele von ihren waren britische Touristen.