Bericht: USA lehnt Sonderermittler für NSA-Spionageliste ab

Der Streit um die Geheimliste mit den US-Spionagezielen in Europa droht zu eskalieren. Laut «Bild am Sonntag» lehnen die Amerikaner auch den Kompromissvorschlag der Bundesregierung ab, dass eine Vertrauensperson die Liste mit den Suchbegriffen begutachten darf. Trotz des politischen Drucks dürfe die Bundesregierung keine Staatsgeheimnisse verraten, werden ungenannte Quellen aus Washington zitiert. Die NSA erwäge nun, die Zusammenarbeit mit Deutschland zu kappen und sich anderen europäischen Partnern stärker zuzuwenden, so das Blatt.