Berliner Senat will Kinder-Bettelei verbieten

Die Berliner Landesregierung will das Betteln von Kindern oder von Erwachsenen in Kinder-Begleitung verbieten. Ein entsprechender Senatsbeschluss soll dem Schutz der Kinder dienen. Bei Verstößen könnten demnach Bußgelder von bis zu 500 Euro verlangt werden. Immer wieder schicken vor allem Roma-Familien Kinder zum Geldverdienen in die Einkaufsstraßen. Bislang konnte die Polizei in der Hauptstadt nur dagegen vorgehen, wenn die Bettler besonders aggressiv waren. Anderenorts, etwa in München, ist das Betteln von Kindern bereits verboten.