Bildungsministerin Wanka für Erhalt der Schreibschrift in Schulen

Bildungsministerin Johanna Wanka hat sich dafür ausgesprochen, dass in den Grundschulen auch künftig noch die Schreibschrift gelehrt wird. Die Bildungshoheit haben allerdings die Länder. Die meisten geben den Schulen bisher freie Hand, mehr und mehr Schulen verzichten auf die Schreibschrift. Wanka sagte der «Bild am Sonntag»: «Wir müssen die Schreibschrift retten!» Sie fördere die Feinmotorik und das logische Denken. Auch eine Mehrheit von 83 Prozent der Deutschen will, dass Schüler weiterhin die Schreibschrift erlernen. Das hat eine Emnid-Umfrage für die Zeitung ergeben.