Brandanschlag auf Schloss Bellevue - Molotowcocktail gegen Zaun

Auf den Berliner Amtssitz des Bundespräsidenten, Schloss Bellevue, ist ein Brandanschlag verübt worden. Nach Angaben eines Bundespolizeisprechers warf ein Täter in der Nacht einen Molotowcocktail gegen einen Zaun vor dem Schloss. Bevor er mit dem Fahrrad davonfuhr, warf er noch einige Flugblätter mit politischen Forderungen über den Zaun. Zum Inhalt der Pamphlete wollte sich die Polizei nicht äußern. Sie nahm kurze Zeit später in der Nähe einen 50-jährigen Mann fest. Es war zunächst unklar, ob er der Täter ist. Größerer Schaden entstand nicht.