Bundesregierung: Kein Anlass zur Unruhe wegen Griechenland

Die deutschen Bürger müssen sich angesichts der sich zuspitzenden Lage in Griechenland nach Darstellung der Bundesregierung nicht sorgen. «Es gibt überhaupt keinen Anlass zur Beunruhigung», sagte der Sprecher des Bundesfinanzministeriums, Martin Jäger, auf die Frage möglicher Einschnitte und Konsequenzen für die deutschen Bürger. Er verwies unter anderem auf den geringen Anteil Griechenlands an der europäischen Wirtschaftsleistung sowie nur noch geringe Forderungen privater Banken gegenüber Griechenland.