Bundestag beschließt Reform der medizinischen Versorgung

Der Bundestag hat eine Reform der medizinischen Versorgung in Deutschland beschlossen. Die Bundesregierung will vor allem die Verteilung der Ärzte verändern. Überversorgung in Ballungsräumen soll entzerrt, Unterversorgung in ländlichen Regionen behoben werden. Zur besseren Planung des regionalen Ärztebedarfs sollen die Niederlassungsbezirke deutlich verkleinert und damit überschaubarer gemacht werden. Von den Ärzten wird das Gesetz heftig kritisiert.