Bundestag verabschiedet Gröhes Versorgungsstärkungsgesetz

Der Bundestag berät heute abschließend die geplante Strukturreform der medizinischen Versorgung. Die große Koalition will mit dem Versorgungsstärkungsgesetz vor allem die Verteilung der Ärzte in Deutschland verändern: Überversorgung in Ballungsräumen soll entzerrt, Unterversorgung in ländlichen Regionen behoben werden. Die Kassenärztlichen Vereinigungen sollen außerdem Terminservicestellen einrichten, damit Patienten mit Überweisungsschein innerhalb von vier Wochen einen Facharzttermin bekommen.