De Maizière zu Cyber-Attacke: Verfassungsschutz kann Bundestag helfen

Bundesinnenminister Thomas de Maizière hat dem Bundestag bei dem massiven Hacker-Angriff die Hilfe des Bundesamts für Verfassungsschutz angeboten. Einiges spreche dafür, dass es sich um einen Angriff eines ausländischen Nachrichtendienstes handele, sagte de Maizière im Bundestag. Daher sei er dafür, «dass das gesetzlich dafür zuständige Bundesamt für Verfassungsschutz auch seine Hilfe anbietet». Der Verfassungsschutz ist für die Spionageabwehr verantwortlich. De Maizière erntete zustimmenden Applaus aus Reihen der Regierungskoalition.