Deutscher Brauer-Bund setzt auf Hitzehoch

Der warme Juli und das Hitzewochenende kommen der Getränkebranche gelegen. Nach dem milden Wetter der vergangenen Wochen setzt der Deutsche Brauer-Bund nun auf die kommenden Tage. Bei sehr warmer Witterung seien vor allem auch die alkoholfreien Biere beliebt, heißt es von dem Verband. Die alkoholfreien Biere haben mittlerweile einen Marktanteil von über sieben Prozent. 2010 lag der Anteil noch bei knapp fünf Prozent. Pils sei nach wie vor am beliebtesten mit einem Anteil von 50 Prozent.