Deutscher Journalisten-Verband gegen Auslieferung von Mansur

Nach der Festnahme des Al-Dschasira-Journalisten Ahmed Mansur in Berlin wird die Warnung vor einer Auslieferung an Ägypten lauter. Der Deutsche Journalisten-Verband hält diese wegen der politisch kontrollierten Justiz in dem Land, die massenweise die Todesstrafe verhängt, für ausgeschlossen. Ähnlich äußerten sich auch Politiker von SPD, Grünen und CDU. Mansur war am Samstag am Flughafen Berlin-Tegel festgenommen worden. Laut Bundespolizei lag ein internationaler Haftbefehl gegen ihn vor. Seinen Anwälten zufolge wird es heute einen Haftprüfungstermin geben.