Drei Bundesländer in vier Tagen - Queen hat ein straffes Programm

Von Dienstag bis Freitag sind die britische Königin Elizabeth II. (89) und ihr Mann Prinz Philip (94) auf Staatsbesuch in Deutschland. Das Besuchsprogramm in drei Bundesländern im Überblick:

Drei Bundesländer in vier Tagen - Queen hat ein straffes Programm
Rainer Jensen Drei Bundesländer in vier Tagen - Queen hat ein straffes Programm

DIENSTAG, 23. Juni

19.00 Uhr - Ankunft am Berliner Flughafen Tegel, Begrüßung mit 21 Salutschüssen einer Ehrengarde

MITTWOCH, 24. Juni

10.30 Uhr - Begrüßung mit militärischen Ehren und Gespräch in Schloss Bellevue mit Bundespräsident Joachim Gauck

11.30 Uhr - Spree-Bootsfahrt von Schloss Bellevue zur Anlegestelle am Paul-Löbe-Haus

12.05 Uhr - Treffen mit Kanzlerin Angela Merkel im Bundeskanzleramt

12.45 Uhr - Kranzniederlegung an der Neuen Wache

14.30 Uhr - Teilnahme am Festakt zur «Queen's Lecture» an der Technischen Universität Berlin mit einem Vortrag des Direktors des British Museums, Neil MacGregor

20.00 Uhr - Staatsbankett im Schloss Bellevue

DONNERSTAG, 25. Juni

10.40 Uhr - Abflug vom Flughafen Berlin-Tegel nach Frankfurt am Main mit Bundespräsident Gauck und Daniela Schadt

12.00 Uhr - Besuch der Paulskirche, anschließend Mittagessen im Römer und Gang über den Römerberg

15.30 Uhr - Rückflug nach Berlin

18.35 Uhr - Empfang des britischen Botschafters, Simon McDonald, in seiner Residenz

FREITAG, 26. Juni

10.05 Uhr - Begrüßung von Bürgern auf dem Pariser Platz, Besichtigung des Brandenburger Tores

10.50 Uhr - Flug ins niedersächsische Celle

12.30 Uhr - Besuch der KZ-Gedenkstätte Bergen-Belsen, die Queen legt einen Kranz nieder und spricht mit Überlebenden

13.30 Uhr - Verabschiedung der Queen und ihres Ehemannes am Celler Heeresflugplatz, Rückflug nach Großbritannien