Gabriel zur Steuerentlastung: «Aufschwung muss ankommen»

Die für 2016 geplante Steuerentlastung wird nach Ansicht von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) die Kaufkraft der Bürger weiter stärken.

Gabriel zur Steuerentlastung: «Aufschwung muss ankommen»
Tobias Hase Gabriel zur Steuerentlastung: «Aufschwung muss ankommen»

«Der wirtschaftliche Aufschwung in Deutschland muss bei den Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern ankommen. Jetzt konnte ich mich mit Finanzminister Schäuble darauf verständigen, die kalte Progression schnell abzuschaffen», sagte der SPD-Chef.

Gewerkschaften und Sozialdemokraten hätten diesen Schritt seit geraumer Zeit gefordert. «Dass sich die Steuereinnahmen so erfreulich entwickeln, liegt nicht zuletzt am großen Einsatz der Arbeitnehmer.» Die steuerliche Entlastung werde nun neben höheren Tarifabschlüssen dazu beitragen, dass sich die verfügbaren Einkommen weiter erhöhten.