Gröhe will Patienten Auswahl eines Krankenhauses erleichtern

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe will Patienten künftig die Wahl eines geeigneten Krankenhauses erleichtern. Man wolle Qualitätsberichte über Kliniken, die es heute schon gebe, verständlicher machen, sagte der CDU-Politiker dem Fernsehsender n-tv. Die Berichte müssten den Menschen wirklich Hilfe leisten. Das Bundeskabinett will heute die Krankenhausstrukturreform von Gröhe verabschieden. Danach müssen die rund 2000 Krankenhäuser künftig mit Abschlägen rechnen, wenn ihnen fortgesetzt Qualitätsmängel nachgewiesen werden.