Grüne sehen «hochkarätigen Angriff» auf Bundestags-Computernetz

Die Hacker-Attacke auf das Computer-Netzwerk des Bundestags war nach Einschätzung der Grünen ein hochkarätiger Angriff von geheimdienstlicher Qualität. Das sagte der netzpolitische Sprecher der Partei, Konstantin von Notz, dem Sender rbb. Trojaner seien tief in das Netzwerk eingedrungen und hätten gravierende Probleme verursacht. Mit dem Hacker-Angriff wird sich heute der Ältestenrat des Bundestags befassen. Nach einem Bericht der Sender NDR und WDR sowie der «Süddeutschen Zeitung» ist der Angriff so gravierend, dass das Parlament sein gesamtes Computer-Netzwerk neu aufbauen muss.