Grüne und Linke wettern gegen Fracking

Grüne und Linke pochen auf ein deutsches Verbot von Fracking, der umstrittenen Gasförderung aus tiefen Gesteinsschichten. Fracking sei die neue Eskalationsstufe der fossilen Energiegewinnung, sagte Grünen-Fraktionsvize Oliver Krischer im Bundestag. Die Bundesregierung will die Technologie unter Auflagen und unter Ausschluss sensibler Gebiete erproben lassen und schließt auch eine kommerzielle Nutzung nicht aus. Der Linken-Umweltpolitiker Hubertus Zdebel warnte vor verheerenden Folgen und Risiken.