Günther Jauch steigt bei der ARD aus

Die Zuschauer müssen sich auf ein neues Gesicht in der Talkshow am Sonntagabend im Ersten einstellen. Nach vier Jahren Polit-Talk hört Günther Jauch zum Jahresende bei der ARD auf. Der 58-Jährige wolle seinen Vertrag nicht verlängern, teilte der für die Sendung zuständige Norddeutsche Rundfunks mit. Er verzichte sowohl aus beruflichen als auch aus privaten Gründen. Die ARD will den Talk am Sonntagabend auf jeden Fall fortführen, hieß es. Über einen Nachfolger sei noch nicht entschieden.