Heißestes Wochenende des Jahres - viele Badetote

Am bislang heißesten Wochenende des Jahres sind mindestens zwölf Menschen bei Badeunfällen in Deutschland ums Leben gekommen. Strände und Seen erlebten bei fast 40 Grad einen gewaltigen Ansturm. Auch an Land hatte die Hitze gefährliche Folgen. So kollabierten viele Erntearbeiter auf einem Feld. Waldgebiete und Wiesen brannten. Auf die Hitze folgten in einigen Regionen Unwetter. Zwei Menschen wurden durch Blitze verletzt. Bäume stürzten auf Autos, Starkregen flutete Keller und Straßen.