Hunderttausende Opfer von Alkohol und Tabak

Zehntausende Tote durchs Rauchen, Hunderttausende Klinikaufenthalte wegen Alkohol und mehr künstliche illegale Drogen - das sind Kernaussagen eines neuen Regierungsberichts. Der Drogen- und Suchtbericht 2015 wird heute von der Bundesdrogenbeauftragte Marlene Mortler vorgestellt. Er fasst die wesentlichen, vielfach bereits bekannten Trends zusammen und stellt zugleich die Drogenpolitik der Bundesregierung dar. Bereits im April hatte eine vergleichbare offizielle Studie gezeigt, dass immer mehr Menschen zu hochgefährlichen künstlichen Drogen wie Crystal Meth oder Legal Highs greifen.