Japans Regierungschef Abe zu G7-Gipfel eingetroffen

Als erster ausländischer Gast ist Japans Ministerpräsident Shinzo Abe zum G7-Gipfel in Bayern eingetroffen. Er landete am Aend in München. Vor allem auf Abe kommt es bei einer Einigung auf das Zwei-Grad-Klimaziel im Abschlussdokument des bis Montag dauernden Treffens von sieben Staats- und Regierungschefs an. Japans Ziele zur Reduzierung von Treibhausgases gelten als nicht ausreichend. Kanzlerin Angela Merkel begrüßt die G7-Partner morgen auf Schloss Elmau in Oberbayern als diesjährige Gipfel-Präsidentin.