Kita-Streik: Rückerstattung der Eltern-Beiträge gefordert

Wegen des Kita-Streiks hat der Vorsitzende des Familienausschusses im Bundestag, Paul Lehrieder eine Rückerstattung von Eltern-Beiträgen gefordert. Wenn eine Leistung nicht erbracht werde, könne man auch keine Gegenleistung verlangen, sagte er der «Passauer Neuen Presse». «Ich appelliere an die Verantwortung der Bürgermeister», sagte Lehrieder. Sonst hätten die Eltern auch noch den materiellen Schaden des Streiks zu tragen. Wichtig sei eine schnelle Einigung im Tarifstreit. Die Kommunen sollten eine bessere Bezahlung der Erzieherinnen und Erzieher ermöglichen.