Kita-Tarifverhandlungen scheitern - Streik endet wegen Schlichtung

Die Tarifverhandlungen für Kita-Erzieher und Sozialarbeiter sind gescheitert. Beide Seiten einigten sich auf eine Schlichtung. Damit enden die Kita-Streiks in der kommenden Woche vorerst. Die  Verhandlungen seien ergebnislos zu Ende gegangen, weil die Arbeitgeber nicht zu einer Aufwertung des Berufsfeldes bereit gewesen seien, sagte Verdi-Chef Bsirske. Der Präsident des kommunalen Arbeitgeberverbands VKA, Böhle, entgegnete, es seien keine einzelnen Berufsgruppen von angebotenen Gehaltserhöhungen ausgenommen worden.