Koalition einigt sich bei Erbschaftsteuer

 Union und SPD haben ihren Streit über die Reform der Erbschaftsteuer beigelegt. Spitzenvertreter der Koalitionsfraktionen und des Bundesfinanzministeriums einigten sich nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur auf die künftigen Regeln zur steuerlichen Begünstigung von Firmenerben. Mit dem Kompromiss kommt die Koalition Unternehmen nochmals entgegen mit weniger scharfen Vorgaben als zunächst geplant. Der Gesetzentwurf von Finanzminister Wolfgang Schäuble kann nun wie geplant am Mittwoch im Kabinett beschlossen werden.